___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

Mittwoch, 6. Juli 2016

Refugees Welcome!




... So lautet das Motto des Netzwerks Welcome Weimar. Mittlerweile gibt es in Weimar viele Initiativen, die sich um Geflüchtete aus aller Welt kümmern und versuchen ihnen eine Perspektive für ein Leben in Deutschland zu geben. Welcher Organisationsaufwand dahinter steckt, wird deutlich wenn man die Hauptansprechpartnerinnen des Netzwerks Solveig (M.A. Medienmanagement, 8. Semester) und Marie (B.A. Urbanistik, 8. Semester) erzählen hört. Seit diesem Jahr im April gibt es das Netzwerk. Es fungiert als eine Art Knotenpunkt zwischen den Angeboten der Initiativen. Nicht nur das Organisieren und Koordinieren von Terminen und Events klappt dadurch besser, vor allem ist eine Struktur von außen erkennbar. Das führt dazu, dass die Initiativen von der Stadt, der Universität und den Weimarern offiziell anerkannt und ernst genommen werden. „Dazu gehört eine E-Mail Adresse, ein Büro, eine Facebook-Seite und eine Telefonnummer. Das haben wir mittlerweile alles!“, sagt Solveig lachend. Das Büro wurde von der Bauhaus-Universität Weimar zur Verfügung gestellt und ist unter der Woche täglich von verschiedenen Verantwortlichen besetzt. Jede und jeder darf vorbei kommen und Fragen stellen.