___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

Mittwoch, 15. Juli 2015

Das Lichthaus


Zwischen vollgemalten Wänden und einem Toilettencontainer steht in Weimar etwas, das niemand erwartet: Ein Kino der besonderen Art. Das alte Straßenbahndepot erinnert an vergangene Tage und wirkt als sei seitdem nicht viel verändert worden. Das stimmt nicht ganz, weiß Betreiber Dirk Heinke. Er begann 1998 mit einem Freund hier einen Film pro Woche zu zeigen. Premiere war Eraserhead.


Das Gebäude bestand damals nur aus leeren Hallen. Eine davon mit charmantem alten Gebälke wurde bestuhlt, mit Leinwand versehen und zum Kinosaal umfunktioniert. Dazu gab es eine 35 mm Kinoanlage und Glühwein zur Aufwärmung zwischen den kalten Mauern.

Donnerstag, 9. Juli 2015

Das Kinoheft feiert Jubiläum


Diskussion mit Dr. Claus Löser und Dr. Simon Frisch
Eine schwüle Sommernacht und alle wollen ins Kino? Neben ein wenig Abkühlung lockte das große Release des neuen Kinohefts Studierende und begeisterte Kinogänger am Wochenende ins Lichthaus Kino. Bevor gemeinsam angestoßen wurde, zeigte das Redaktionsteam den tschechischen Berlinale-Film „Koza“ von Ivan Ostrochovsky und lud anschließend zur Diskussion mit dem Berliner Filmkritiker Dr. Claus Löser sowie Dr. Simon Frisch, Dozent der Film- und Medienwissenschaft an der Bauhaus-Universität Weimar, ein. 

Montag, 6. Juli 2015

Gut vernetzt auf dem backup_Festival

Festival-Atmosphäre auf dem E-Werk Gelände
Einmal im Jahr ist ganz Weimar im Kino-Fieber wenn es wieder heißt: Film ab und Bühne frei für das backup-Festival. Bereits zum 17. Mal präsentierten vom 27. bis 31. Mai junge Filmemacher_Innen ihre Kurzfilme im Lichthaus Kino Weimar. 1999 von Studenten der Fakultäten Medien und Gestaltung der Bauhaus-Universität ins Leben gerufen und seither unter der Leitung von Juliane Fuchs und Anne Körnig organisiert, hat sich das Festival das Ziel gesetzt, Arbeiten von Kunst-, Medien, und Gestaltungshochschu-
len weltweit zu recherchieren und eine Präsentationsmöglichkeit zu bieten. 

Mit seinem einzigartigen Rahmenprogramm, bestehend u.a. aus den backup.connect-Vortragsreihen und Workshops sowie der backup.art.screen Ausstellung, schafft das Festival eine wichtige Austauschplattform zwischen jungen Künstler_Innen, interessierten Kinogängern und den bereits Etablierten der Medienbranche. Ganz im Sinne dieses Gedankens stand auch das diesjährigen Festival unter dem Motto „Network“ und verwandeltet das gesamte Gelände rund um das E-Werk fünf Tage lang in ein einzigartiges Netzwerk. 

Freitag, 3. Juli 2015

Gewinne eine Führung mit den Bauhaus Botschaftern auf der summaery 2015!


Es ist wieder soweit!
Am 9. bis 12. Juli 2015 öffnet die Bauhaus-Universität die Türen zur Jahresausstellung summaery. Unter dem Motto „Footprint“ legen Studierende und Lehrende mit ihren Projekten ganz eigene Spuren. Du würdest gerne mehr über die einzelnen Arbeiten erfahren? Dann mach mit bei unserem Gewinnspiel und nutze die Chance, einen persönlichen Spaziergang über die summaery am 11. Juli 2015 (ab 14.30 Uhr) mit unseren Bauhaus.Botschaftern zu gewinnen! Jetzt bist du gefragt: Was hinterlässt du und wohin führt deine „Fußabdruck“ in die Zukunft? Schick uns einen Beitrag (Foto, Video, Text...) deiner Spur bis zum 9. Juli 2015 an BauhausBotschafterBUW@gmail.com.
Psst: außerdem verlosen wir unter allen Einsendungen hochwertige Uni-Pakete.