___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

Donnerstag, 30. Oktober 2014

Von Weimar nach Wien - Ein Vergleich zwischen Akademiesystem und künstlerischem Projektstudium



Nach mehreren Semestern als Studentin der Freien Kunst in Weimar entschied ich mich für ein Auslandssemester an der Akademie der Bildenden Künste in Wien. Meine frühere Wahl ein Projektstudium in Weimar zu absolvieren, war damals genauso bewusst getroffen, wie diejenige, nach Wien zu gehen. Die Lehrsysteme Projektstudium und Akademiesystem unterscheiden sich grundsätzlich in ihrem strukturellen Aufbau. In ihrer praktischen Anwendung verschwimmen allerdings oftmals gewisse Merkmale. Deshalb möchte ich in diesem Artikel versuchen, die Vor- und Nachteile der beiden Systeme aus meiner persönlichen Sicht zu erläutern.



Bauhaus-Universität Weimar



Dienstag, 28. Oktober 2014

Das Weimarer Modell - „Kreativ studieren“ an der Bauhaus Uni

Seit über 20 Jahren gibt es nun die Fakultät Gestaltung an der Bauhaus Universität - und nach wie vor ist man stolz auf etwas ganz eigenes : das „Weimarer Modell“. In dieser Art des Studiums bildet das Projekt die zentrale Studieneinheit. Daran angeschlossenen sind sogenannte Fachkursen sowie wissenschaftliche Seminare. Zu Beginn eines jeden Semesters werden die ständig wechselnden Projekte bei der „Projektbörse“ von den Professoren vorgestellt und im Anschluss von den Studenten gewählt. Gleiches gilt für die Fach- und Wissenschaftsmodule. Durch die Vielzahl der verschiedenen Projekt- und Seminarthemen kann sich jeder Student das richtige „Paket“ zusammenstellen.

Wie unterschiedlich man in Weimar studieren kann, zeigen zwei Arbeiten von Studierenden aus dem Studienfach Produkt-Design, nur einer der vier Studienrichtungen in der Fakultät Gestaltung.