___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

Donnerstag, 4. September 2014

Sommer, Sonne, vorlesungsfreie Zeit...


Während sich viele in diesen Tagen am liebsten möglichst fern der Uni aufhalten möchten – was zwecks Hausarbeiten und dergleichen nicht immer durchführbar ist – gibt es andere, die anscheinend nicht genug von der Bauhaus-Universität bekommen können. Denn Sommerzeit ist Summer School Zeit.

Und Bauhaus Summer School heißt vor allem eines: Horizonte erweitern: Studierende und nicht-Studierende aus aller Herren Länder können Fachkurse aus verschiedenen Themenbereichen besuchen. Das sind dann Sprachkurse für unterschiedliche Niveaustufen, aber auch architektonische, urbanistische und Ingenieursthemen bis hin zu Kunst und Gestaltung, die aber alle einen einen interdisziplinären Ansatz verfolgen. Im Fokus der Summer School 2014 stand bei den Sprachen brasilianisches Portugiesisch, denn das südamerikanische Land war nicht nur Fußball-WM-Gastgeber, sondern gehört mit zu den bedeutenden Wirtschaftsmärkten der Zukunft.