___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

___________Willkommen auf dem Blog der Bauhaus.Botschafter___________

Montag, 23. September 2013

Come in, go abroad


In das Weimarer Studentenleben vor klassischer Kulisse kann man sich leicht verlieben, und die kurzen Wege und zahlreichen Bekanntschaften lassen einen schnell bequem werden.
In der Ferne seinen Horizont zu erweitern, neue Kulturen kennen zu lernen, Sprachkenntnisse auszubauen und Netzwerke zu knüpfen, sind jedoch ganz besonders wertvolle Erfahrungen, die mehr und mehr als sogenannte Basic Skills bei Bewerbungen um Jobs oder Praktika helfen.
Am Anfang meines Studiums des B.Sc. Urbanistik in Weimar war mir nur ein Bruchteil der tatsächlich vorhandenen Internationalität der Universität bewusst. Seither wurde ich immer wieder überrascht und vor neue Herausforderungen gestellt.

Bevor wir im dritten Semester den ersten Entwurf beginnen konnten, galt es zunächst Grundlagen der Gebäudelehre zu erlernen. Um der oft recht trockenen Arbeit einen kulturell wertvollen Hintergrund zu geben, findet das entsprechende Seminar auf einem Hausboot, der MSS Batelier, auf europäischen Gewässern statt. Zugegeben, zwei Wochen mit Kommilitonen in routinierter Aufgabenverteilungen auf kleinem Raum zu verbringen und sich auf der Suche nach Plänen durch fremde Stadtverwaltungsstrukturen zu kämpfen, ist eine Herausforderung, aber ein einmaliges und belohnendes Erlebnis. Kaum zurück an der Universität in Weimar, beginnt das Semester im Rahmen des Wohnungsbau-Entwurfs mit einer Exkursion durch Süddeutschland bis in die Schweiz, um keine architektonischen Highlights zu verpassen.



Montag, 16. September 2013

Wohnungssuche: My home is my castle


Du bist zum Studium zuglassen! Spätestens jetzt ist es an der Zeit, sich auch um ein neues Zuhause in der neuen Stadt zu kümmern, in der rund 4.000 Studenten wohnen. Hier erst einmal die guten Nachrichten: Schlangen zum Besichtigungstermin und horrende Mieten treffen eher auf Großstädte, als auf Weimar zu. In Weimar sind die Mieten noch relativ günstig, es ist immer was im Angebot und bisher hat auch jeder eine Bleibe gefunden. Es gibt wunderschöne Wohnungen, deren Lage immer gut ist, da in Weimar ja nichts wirklich weit weg ist. Auch findet sich von Ofenheizung bis neu renoviert alles, was man sich wünschen kann. Die Kehrseite ist, dass Wohnungen in Weimar begehrt sind, und dass die Mieten steigen. Es kann eine Weile dauern, bis sich das Richtige für die nächsten Jahre gefunden hat und es mag fast unmöglich sein, bestimmte Wohnvorstellungen zu erfüllen. Trotzdem gilt, wer nicht wagt, der nicht gewinnt und es gibt mehrere Anlaufstellen, die Studenten Wohnraum vermitteln.